Die Angebote meiner Praxis

</p>
<h2>Physiotherapie</h2>
<p>

Physiotherapie

</p>
<h2>Osteopathie</h2>
<p>

Osteopathie

</p>
<h2>Kiefergelenkbehandlung</h2>
<p>

Kiefergelenkbehandlung

</p>
<h2>Faszienbehandlung</h2>
<p>

Faszienbehandlung

</p>
<h2>Schröpfen</h2>
<p>

Schröpfen

</p>
<h2>Long Ku</h2>
<p>

Long Ku

</p>
<h2>Gua Sha</h2>
<p>

Gua Sha

</p>
<h2>Die Praxis</h2>
<p>

Die Praxis

Physiotherapie

Die manuelle Therapie spielt eine wichtige Rolle in der Physiotherapie. Bei der manuellen Therapie werden spezielle Handgriffe angewandt, die zum einen zum Lindern von Schmerzen genutzt werden, und zum anderen Bewegungseinschränkungen verbessern sollen. Diese Anwendung wird nicht nur bei der Behandlung von Funktionsstörungen eingesetzt, sondern sie wird auch bei der Diagnose dieser Störungen verwendet. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden gestärkt.

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Ich freue mich auf Ihren Anruf

Osteopathie

Osteopathie ist eine sanfte, manuelle Therapieform. Der Osteopath ertastet Funktions- und Bewegungseinschränkungen in den Gelenken, Bindegewebe, Nerven, Organen und Muskeln. Alle Systeme in unserem Körper stehen in wechselseitiger Abhängigkeit, da sie durch Faszien und Bindegewebe verbunden sind. Unfälle, Operationen oder die Psyche bringen den Körper aus dem Lot.  

Der Osteopath gibt über seine Hände dem Körper die Möglichkeit zur Selbstregulation.

In meiner Praxis therapiere ich nicht nur Erwachsene sondern auch Kleinkinder und Säuglinge, die besonders sensibel auf die Therapie reagieren.

Kiefergelenkbehandlung

Das Kiefergelenk spielt oft eine Rolle wenn der Patient über Kopf- oder Rückenschmerzen, Schwindel oder Tinnitus klagt. Ist das Zusammenspiel von Kiefergelenk, Zähnen und Muskulatur gestört, spricht man von einer CMD (Cranio – Mandibuläre Dysfunktion).

Als Ursache kann z.B. ein Beckenschiefstand, Muskuläre Störungen, Organstörungen, Stress oder Zahnlücken sein.

Die Ursachensuche steht im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt wird eine auf den Patienten angepasste Behandlung entwickelt.

Faszientherapie

Faszientherapie ist eine neue und höchst effektive Methode zur Schmerzbehandlung an der Wirbelsäule, den Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken. Sehr viele Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates, die bislang nicht oder nur schlecht zu therapieren waren, bessern sich nun durch Faszientherapie in sehr viel kürzerer Zeit.

Die Faszientherapie wird sehr erfolgreich bei Schmerzen der Muskeln, Gelenke und Sehnen, eingesetzt. Unter anderen hilft die Therapie bei Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, Sportverletzungen, Hüft-, Knie- und Sprunggelenkverletzungen.

Schröpfen

Die Saugwirkung der Schröpfgläser führt zu einer erheblich besseren Durchblutung der behandelten Stellen. Hierdurch „entstaut“ das darunter liegende Gewebe und wirkt zudem anregend auf die benachbarten Organe und das Immunsystem. Durch die intensive Saugwirkung werden Gift- und Schadstoffe unter die Hautoberfläche gezogen, wo die Schlackenstoffe durch die Lymphgefäße entsorgt werden. Nach naturheilkundlichen Vorstellungen ist über Reflexbögen eine reflektorische Behandlung von erkrankten inneren Organen möglich.

Sie haben weitere Fragen zum schröpfen? Ich berate Sie gerne.

Long Ku ®

Wer sucht der findet, aber nur das, was er sucht!

Er sucht also seine eigenen Vorstellungen von etwas auch verbunden mit der Illusion von Glück, Sicherheit etc. und alten, in der Kindheit entstandenen Mustern, die sich als endlose Wiederholungen in sein Leben eingeschlichen haben.

Suchen Sie nach  Zufriedenheit in sich selbst oder in der  Partnerschaft und im Beruf? Entdecken Sie Ihre Potentiale! Wenn Sie Lust auf ein Abenteuer haben, dann schreiben Sie Ihre Geschichte einfach um.

Unsere Gedanken werden zu unserem Leben

Gua Sha

In der traditionellen chinesischen Medizin wird die Behandlungsmethode „Gua Sha“ angewendet, um Schmerzen zu beseitigen und Schadstoffe sowie Säuren aus dem Körper zu leiten, wodurch dieser entgiftet wird. Hierzu wird nach vorheriger Diagnostik, flächig über ausgewählte Hautareale geschabt. Behandelt werden dabei vorwiegend der Rücken und die Extremitäten.

Gua Sha kann sowohl als alleinige Therapie oder in Verbindung mit anderen Behandlungsmethoden angewendet werden. Durch Gua Sha können unter anderem Schmerzzustände und Bewegungseinschränkungen im Bereich von Wirbelsäule und Gelenken, Kopfschmerzen, Migräne und Funktionsstörungen von Augen und Ohren behandelt werden. Sprechen Sie mich einfach an, wenn Sie sich für eine Gua Sha Behandlung interessieren.

Margot Poelders
Margot PoeldersHeilpraktikerin und Physiotherapeutin
Telefon: 04921 – 670 82 77
Meine Ausbildungen und Qualifikationen

1979-1981 zur Krankengymnastin
1995-1999 Manuelle Therapie
2000-2006 Ausbildung zur Osteopathin
2009-2010 IMpuls® Therapeutin
2010-2011 Ausbildung in Systemischer Prozessbegleitung
Juli 2011 Heilpraktiker-Prüfung
seit 2014 zertifizierte Long Ku Trainerin

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht